JU bietet OB Ude Nachhilfe an

am 10. August 2012.

JU lädt OB Ude ins KinoRosenheim - Münchens Oberbürgermeister soll Bayern noch besser kennenlernen. Deswegen lädt ihn die Junge Union ins Kino ein, um den Film "Bavaria" anzuschauen.

Die Jungen Union (JU) in Stadt und Landkreis Rosenheim lädt den Münchener Oberbürgermeister und Spitzenkandidaten der SPD für die Landtagswahl, Christian Ude, ins Kino ein. „Bavaria – Traumreise durch Bayern" heißt der neue Film des bayerischen Regisseurs Joseph Vilsmaier, den die JU gemeinsam mit Herrn Ude am kommenden Montag besuchen möchte.

Die beiden JU-Chefs Rosenheim Stadt und Land Daniel Artmann und Christian Müllers: „Herr Ude soll die Chance bekommen Bayern besser kennenzulernen."

In der Vergangenheit glänzte der SPD-Mann eher mit Unkenntnis über die geographischen Gegebenheiten in Bayern. So versetzte er die unterfränkische Stadt Aschaffenburg in den Regierungsbezirk Oberfranken oder etwa das oberpfälzische Bad Kötzting (Ldkr. Cham) nach Niederbayern.

Dass Münchens OB auch mit den Größen einiger bayerischer Städte nicht vertraut ist konnte man erkennen, als er der oberfränkischen Stadt Bamberg über 130.000 Einwohner mehr zusprach. „Wer Bayern nicht kennt, kann Bayern nicht regieren." so Tobias Zech (Bezirksvorsitzender JU Oberbayern).

Rosenheims Ortsvorsitzende Andrea Lang und Deutschlandrat Florian Gerthner sind der Meinung: „Vilsmaiers Film über Bayern ist der perfekte Begleiter, um Bayern besser kennenzulernen."

In Vilsmaiers Dokumentationsfilm „Bavaria" werden Bayerns sieben Regierungsbezirke mit einem Hubschrauber überflogen. Er selbst erklärt die Landschaften, Städte, Regierungsbezirke und deren Besonderheiten.

JU Rosenheim-Stadt

Du willst uns näher kennenlernen und bei unseren Aktivitäten dabei sein?

Werde aktiv - mach mit! Wir freuen uns über neue Mitglieder. Mehr Infos ...

JU Landesversammlung

landesversammlung-2012-small

Rückblick rund um die JU Bayern Landesversammlung 2012 in Rosenheim / Bad Aibling.

Alle Infos ...